Herbstzeit ist Keschdezeit – UW-Rugby Exkursion

Für 20 Wasserfreunde ging es an Allerheiligen zur Abwechslung mal nicht ins Hallenbad, sondern auf eine herbstliche Wandertour. Treffpunkt war der Wanderparkplatz Ahlmühle bei Annweiler. Von dort aus ging es auf dem etwa sechs Kilometer langen Keschde Erlebnisweg auf die Suche nach der Pfälzer Edelkastanie. Schnell füllten sich insbesondere die Taschen der jungen Wanderer mit Kastanien. Der Weg bis zur Rast am Wallfahrtsort Kaltenbrunn Quelle verging wie im Flug.

Gestärkt vom mitgebrachten Vesper ginges dann weiter auf das letzte Drittel des Rundweges um den Föhrlenberg. Dort wartete eine besondere Überraschung. Wer sich traute und für Karl, den Landwirt und Besitzer einer schottischen Hochlandrinderherde nicht zu schwer war durfte auf Johann, einem Bullen mit besonders eindrucksvollen Hörnern, reiten.

Zurück am Wanderparkplatz ging es für einige weiter zum gemütlichen Tagesausklang mit Pfälzer Spezialitäten im Gasthaus Kletterer Hütte. Zu guter Letzt wurden die gesammelten Kastanien zuhause noch zubereitet und verköstigt.