Drucken

Malscher Storch 2016

Geschrieben von Martin Schottmüller am . Veröffentlicht in Saison 15/16

Überraschung beim UW-Rugby-Turnier in Malsch

Mit einer faustdicken Überraschung endete am Wochenende die 19. Auflage des UW-Rugby-Turniers um den Malscher Storch: Die Damen des UC Langen, Deutsche Meisterinnen 2016 und aktuell in der Vorbereitung auf den Champions-Cup in Berlin, hatten zwar zum Turnier gemeldet, in der starken Herrenkonkurrenz allerdings nur mit einem der hinteren Plätze gerechnet.

Drucken

Deutsche Juniorenmeisterschaften 2016

Geschrieben von Martin Schottmüller am . Veröffentlicht in Saison 15/16

Bronze für TSV Malsch bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft im UW-Rugby 2016

DJM

Nur eine Woche nach der Vizemeisterschaft bei den Herren war Darius Hettinger schon wieder im Westen: Dieses Mal als Mannschaftskapitän der U21 Junioren des TSV Malsch. Mit Gastspielern aus mehreren Vereinen Baden-Württembergs gelang es dem Team, mit dem dritten Platz eine weitere Medaille in den Südwesten zu holen. Das Turnier in Oberhausen war erstmals auch für Teams aus anderen europäischen Verbänden offen.

Nach einer deutlichen  0:8-Klatsche gegen EGE USC Izmir (TUR) in der Vorrunde und einem 6:1-Erfolg gegen „Die Prinzessinnen“, eine NRW Auswahl,  konnte das Team sich durch einen weiteren ungefährdeten 8:0-Sieg über das NRW Team „Best oft he Res“ für die Endrunde qualifizieren.

Der Einzug in die Finalrunde war erreicht. Dort ging es erneut gegen den türkischen Meister. Nach einem 0.0 zur Pause gegen  EEG USC Izmir (TUR) stand es bis zur vorletzten Minute nur 0:2, ehe den Türken zwei Körbe zum 4:0-Erfolg gelangen. Im Spiel um Platz zwei gegen die SG Rheine-Duisburg  gingen die Westdeutschen in der ersten Hälfte in Führung, Mitte der zweiten Halbzeit konnte Malsch zum 1:1 ausgleichen. Erst in der Verlängerung mussten sich die Malscher dann per Sudden death mit 1:2 geschlagen geben. Mit diesem Erfolg konnte eine lange Serie weitergeführt werden: Bei knapp dreißig Teilnahmen konnten Malscher Teams die Meisterschaften immer mit einem Medaillengewinn  auf Treppchen beenden.

Drucken

Deutsche Meisterschaft 2016

Geschrieben von Reinhard Schottmüller am . Veröffentlicht in Saison 15/16

Deutsche Meisterschaft Herren im UW-Rugby in Dortmund

Foto: Johannes Maas(Foto: Johannes Maas)

Nichts wirklich Neues seit 2010: TSV Malsch verliert in Dortmund das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft gegen TC Bamberg und wird zum siebten Mal in Folge Deutscher Vizemeister. Die Franken konnten mit dem 3:0-Erfolg, Halbzeit 0:0, den mittlerweile zehnten Titel feiern. SV Rheine gelang es, DUC Krefeld im kleinen Finale etwas überraschend mit 1:0 nieder zu ringen. Die weiteren Plätze belegten DSSC Duisburg, BUR Berlin, DUC Darmstadt und DUC Hamburg.

Drucken

5. Spieltag Bundesliga

Geschrieben von Martin Schottmüller am . Veröffentlicht in Saison 15/16

UW-Rugby Bundesliga – Überraschungen hinterm Spitzenduo 

Meister TC Bamberg und Vize TSV Malsch beendeten die Bundesligasaison am letzten Spieltag im Gleichschritt, mit jeweils 9:0 Punkten und 44:0 Körben. Hinter dem Duo gab es allerdings einige überraschende Ergebnisse: So verloren jeweils die Favoriten: TC Stuttgart knapp mit 0:1 gegen DUC Darmstadt, STC München ebenfalls knapp 0:1 gegen SV Böblingen und 1:2 gegen DUC Darmstadt. So gelang es DUC Darmstadt erstmals seit 12 Jahren wieder, sich für die Endrunde um die Deutsche Herrenmeisterschaft Ende Mai in Dortmund zu qualifizieren.

Drucken

Trikottausch im Baden TV

Geschrieben von Martin Schottmüller am . Veröffentlicht in Saison 15/16

Trikottausch und Unterwasserrugby?

Mitte April wurden in der Buhlschen Mühle in Ettlingen neue Folgen der beliebten Sporthintergrundsendung „TRIKOTTAUSCH“ des Regionalsenders  Baden TV aufgezeichnet.

Mit dabei die UW-Rugby-Mannschaft des Tauchsportverein Malsch. Dennis Meckler und Fabian Roth blicken dabei hinter die Kulissen des Sports in der Region. Rede und Antwort zum UW-Rugby standen die beiden WM Teilnehmer Laura Dörflinger und Martin Schottmüller. Sie beantworteten Fragen zur Motivation, in einer Randsportart sportliche Höchstleistungen zu bringen, zu den Rahmenbedingungen, die diese Erfolge erst möglich machen. Beiden blicken auf eine lange Karriere von den ersten Anfängen in der Jugendmannschaft des TSV Malsch bis hin zu der Weltmeisterschaftsteilnahme 2015 in Kolumbien mit den deutschen Nationalmannschaften.

Die Sendung wird am 01.Mai um 18.30 und um 21.30 Uhr im Kabelnetz von Kabel BW ausgestrahlt, auf RNF um 16.30 Uhr. Wer die Sendung verpasst hat kann diese auch in der Mediathek von Baden TV unter www.baden-tv.com herunterladen